Homepage Rezepte Fleischklößchen in säuerlicher Sauce

Zutaten

100 g altbackenes Brot
1 Bund Petersilie
500 g Hackfleisch
2 Eier
600 g Tomaten
2 EL Olivenöl
3/4 l Olivenöl zum Frittieren
50 ml Vin cotto (ersatzweise 100 ml Traubensaft mit 1 gestrichenen EL Zucker auf die Hälfte eingekocht)
3 TL Essig

Rezept Fleischklößchen in säuerlicher Sauce

Wer möchte, spickt die Bällchen vor dem Frittieren mit Mandelstiften. Sie sehen dann aus wie kleine Igel.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
810 kcal
mittel
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Brot mit Wasser bedecken, weich werden lassen. Den Knoblauch schälen, die Petersilie waschen. Hälfte der Blättchen mit dem Knoblauch sehr fein hacken, den Rest beiseitelegen.
  2. Das Brot ausdrücken und zerpflücken, mit Petersilienmischung, Fleisch, Eiern, Käse, Salz und Pfeffer kräftig durchkneten. Aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen.
  3. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Tomaten waschen und würfeln. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel darin andünsten. Die Tomaten und die Mandelstifte hinzufügen, salzen und pfeffern und offen bei schwacher Hitze etwa 15 Min. köcheln.
  4. Inzwischen Öl zum Frittieren erhitzen. Die Fleischklößchen darin portionsweise 2-3 Min. frittieren, mit einem Schaumlöffel aus dem Fett heben und gut abtropfen lassen. Mit dem Vin cotto beträufeln.
  5. Sauce mit dem Essig abschmecken, Klößchen vorsichtig untermischen und etwa 5 Min. in der Sauce ziehen lassen. Restliche Petersilie hacken und über die Klößchen streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login