Homepage Rezepte Pasta maritima

Rezept Pasta maritima

Für Pastasaucen mit Fisch eignet sich am besten festfleischiges Filet, wie das vom Seelachs wie hier oder vom Kabeljau.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
670 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Das Seelachsfilet kalt abspülen, trockentupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.
  2. Die Möhren putzen, schälen und in Stifte schneiden. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser kurz überbrühen, häuten und klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Für die Fusilli 3 1/2 l Wasser zum Kochen bringen.
  3. Das Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig dünsten. Die Möhren und die Tomaten mit 2 EL Wasser dazugeben und ca. 5 Min. mitdünsten.
  4. Die Fusilli in dem gesalzenen kochenden Wasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
  5. Das Fischfilet auf das Gemüse legen und zugedeckt 10 Min. mitdünsten. Den Fisch etwas zerpflücken. Die Fusilli in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und unter das Fisch-Gemüse mischen. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login