Homepage Rezepte Sardinenkuchen mit Sardellen

Rezept Sardinenkuchen mit Sardellen

Weil Sardinen so wunderbar würzig schmecken, kann man sie auch mit wenigen Zutaten in echte Köstlichkeiten verwandeln.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
240 kcal
mittel

Zutaten für 8 Personen

Zubereitung

  1. Die Sardinen waschen und die Köpfe abschneiden. Die Fische am Bauch aufschneiden, aufklappen und die Mittelgräte herauslösen. Die Fische unter fließendem kaltem Wasser waschen und gut abtrocknen. Dann mit einem großen schweren Messer sehr fein hacken.
  2. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Sardellenfilets mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Sardinen mit Knoblauch, Petersilie, Sardellen, Semmelbröseln, Käse und Eiern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Eine ofenfeste, mindestens 2 cm hohe Form leicht einölen. Die Masse hineinfüllen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. In dünne Scheiben schneiden und auf die Sardinenmasse legen, mit dem übrigen Öl beträufeln. Den Kuchen im heißen Ofen (unten, Umluft 160°) etwa 35 Min. backen. Abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login