Homepage Rezepte Schoko-Cookies

Rezept Schoko-Cookies

Wer liebt sie nicht, die Klassiker aus Amerika mit dem ganz besonderen Biss. Hier eine besonders feine Variante mit gemahlenen Mandeln.

Rezeptinfos

unter 30 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 24 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 24 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Butter, Zucker, Ei, Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig aufschlagen. Mehl, gemahlene Mandeln und Schokotröpfchen dazugeben. Alle Zutaten zügig mit den Händen zu einem Teig verkneten.
  3. Den Teig zu einer Rolle von ca. 7 cm Durchmesser formen und in 24 gleich dicke Scheiben schneiden. Die Teigscheiben mit den Händen zu Kugeln formen und mit reichlich Abstand zueinander auf die Backbleche setzen. Dann jede Teigkugel mit dem Boden eines Glases auf eine Höhe von 6-7 mm flach drücken.
  4. Die Schoko-Cookies im Ofen (Mitte) pro Blech 10-12 Min. backen. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Keine Schokotröpfchen zur Hand? Nimm einfach eine Schokolade deiner Wahl, hacke oder reibe sie grob und verwende sie stattdessen. Die Cookies sind ganz schön groß, aber natürlich geht’s auch kleiner, wenn du das lieber magst. Dann die Teigrolle nur halb so dick formen, also mit ca. 3,5 cm Durchmesser. Dafür doppelt so viele Scheiben abschneiden. Die kleinen Cookies müssen nicht so lange gebacken werden, nach 7-10 Minuten sind sie fertig. Sei bei der Zugabe von Salz zum Teig mal etwas großzügiger und gebe 2 Prisen dazu. Die salzige Note zusammen mit dem leicht karamelligen Geschmack des Rohrohrzuckers hat fast schon süchtig machenden Charakter!

>> Die schnellsten Last-Minute-Plätzchen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login