Rezept Teigtaschen mit Käsefüllung

Glücklich, wer sich nur noch an den Esstisch setzen muss, da eine geduldige und fingerfertige Köchin dieses aufwendige Gericht zubereitet hat.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 6 Personen:
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 585 kcal

Zutaten

1/4 l Dolcetto (ersatzweise Barbera)
1
1/2 EL Zucker
300 g
2

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig den Wein mit dem Zucker bei mittlerer bis starker Hitze in etwa 8 Min. dickflüssig einkochen lassen. Das Mehl mit Eiern, Eigelben, 2 EL eingekochtem Wein und 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in ein Küchentuch wickeln und bei Zimmertemperatur etwa 30 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Für die Füllung den Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen und gründlich waschen. Mit dem knackigen Grün fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen streifen. Die Butter zerlassen, Lauch, Knoblauch und Thymian darin bei schwacher Hitze etwa 5 Min. dünsten. Lauwarm abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Robiola mit einer Gabel fein zerdrücken. Die Haselnüsse in einer trockenen Pfanne rösten und fein hacken. Lauch, Haselnüsse, Parmesan und Ei unter den Käse mischen und die Füllung mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  4. 4.

    Vom Teig Stücke abnehmen (den Rest im Küchentuch ruhen lassen, damit er nicht trocken wird) und in der Nudelmaschine oder mit der Nudelrolle zu dünnen, schmalen Platten ausrollen. Die Platte an einem Längsende mit je 1/2 TL Füllung (mit 1 1/2 cm Abstand) belegen. Die belegte Teigseite nach innen klappen, an den Rändern andrücken. Teig zwischen der Füllung mit Daumen und Zeigefinger zusammendrücken. Teig mit dem Teigrädchen zwischen den Füllungen durchtrennen.

  1. 5.

    Reichlich Wasser zum Kochen bringen, die agnolotti darin etwa 3 Min. garen. Inzwischen zum Servieren die Butter schmelzen, den restlichen eingekochten Wein bei schwacher Hitze wieder erwärmen, leicht pfeffern.

  2. 6.

    Die Nudeltaschen abgießen. Mit der Butter mischen und in vorgewärmte Teller verteilen. Den Wein darüberträufeln. Die agnolotti mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login