4 schnelle Zutaten für dein Low Carb-Frühstück

Welche Zutaten eignen sich für ein Low Carb-Frühstück und sind dann auch noch schnell zubereitet? Ich verrate es dir und habe passende Rezepte für dein kohlenhydratarmes Frühstück.

Low Carb Frühstück
0
Kommentare
Christina Blümel

Ob du abnehmen möchtest, Muskeln aufbauen oder dich einfach nur einmal kohlenhydratarm ernähren möchtest – mit unseren Frühstücksideen ist das kein Problem. Wir haben für dich vier schnelle Zutaten für dein Low Carb Frühstück zusammengestellt und natürlich gleich die passenden Rezepte.

1.
Eier

Eier bestechen durch einen unübertroffenen Eiweißcocktail, der vom menschlichen Körper perfekt genutzt werden kann. Außerdem schützt ein eiweißreiches Frühstück vor Heißhungerattacken und sorgt dafür, dass du im Laufe des Tages weniger Kalorien zu dir nimmst. Außerdem sind sie reich an fettlösenden Vitaminen. Zum Beispiel als klassischer Eiersalat, als herzhafte Brunchidee in Muffins. Natürlich schmecken sie auch auf italiensische Art als Frittata-Würfel oder Strammer Max auf leichte Art. Weiterhin verleihen sie dem Low Carb-Brot Bindung und machen es gleichzeitig zu Eiweißbrot. Gut zu wissen: wachsweiche Eier sind bekömmlicher als hartgekochte.

2.
Magerquark

Eiweißreich und zugleich geringer Kohlenhydrat- und Fettgehalt – dadurch zeichnet sich Magerquark aus. Er ist sehr kalorienarm und kann auf vielfältige Art und Weiße süß oder herzhaft angerührt werden oder beim Backen Verwendung finden. Er gibt Low Carb-Brot eine Extraportion Eiweiß. Auch lecker ist er im Schoko-Tonkabohnen-Quark oder als frischer Tomatenquark zu Gemüsesticks. Idee für schnellen Frühstücks-Aufstrich: Einfach eine Brotscheibe damit bestreichen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen, dann dünne Tomaten-, Radieschen- und Gurkenscheiben sowie Kresse daraufschichten.

3.
Frischkäse

Frischkäse ist als Brotaufstrich oder in Saucen und Dips eine schnelle Eiweißquelle. Fettärmer sind Sorten mit Joghurtanteil. Oder als säuerlich-würzige Variante ist Ziegenfrischkäse. Lecker als Brombeer-Frischkäse-Aufstrich oder noch kräftiger als Ziegenfrischkäse mit Bärlauch. Als Basis für dein Veggie-Bread, Gurkentaler oder den Kokos-Käsekuchen. Oder auch als herzhafte Füllung für Puten-Cannelloni. Unser Tipp: Ziegenfrischkäsebrösel auf unserem Zwetschgen-Crumble mitbacken!

4.
Avocado

Sie ist reich an gesunden Fetten, Mineralstoffen, fettlöslichen Vitaminen wie Vitamin A und E sowie wertvollen sekundären Pflanzenstoffen. Besonders aromatisch und nussig im Geschmack sind die kleinen, fast schon schwarzen Avocados der Sorte "Hass". Verwende immer nur richtig reife Früchte mit weichem Fruchtfleisch. Als Smoothie bringt sie richtig Power für den Tag. Das gilt auch für die Avocado-Putenbrust-Stulle. Echt raffiniert als Avocado-Kokos-Aufstrich und Avocadosalat mit Garnelen. Oder auch als Sorbet im Sommer ein Hit. Unser Tipp: geschält und klein geschnippelt eine prima Ergänzung für Salatwraps mit Thunfisch.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login