Homepage Community Forum Grüne, gelbe oder rote Curry-Paste?

Grüne, gelbe oder rote Curry-Paste?

Welche ist milder..?

5
Kommentare
Lina_kocht

Hallo zusammen,


ich habe ja letzte Woche auf einem Geburtstag eine wahnsinnig leckere Kokos-Curry-Suppe gegessen, von der ich mir das Rezept natürlich mitgenommen habe. Drin steht: Curry-Paste. Ich also vor dem Regal gestanden, 3 verschiedene Sorten. Gelb, rot und grün.


Frage: welche ist schärfer, welche ist milder? Ich mag´s nicht gerne so scharf und für die kinder erst recht nicht.


Danke.

gelb ist milder

So viel ich weiß ist grün die schärfste, dann rot und die midleste ist die gelbe Paste. Vielleicht kannst Du ja das Rezept für die Suppe mal einstellen.

Interessant.

Für mich war Currypaste immer rot und habe auch noch nichts anderes entdeckt. Hier noch ein paar Tipps zu Einkauf und Verwendung. Hier gibt es aber auch viele Rezepte, um die Paste selbst herzustellen. Wegen der Qualität würde ich fast zu Selbstgemachtem greifen und um auch nicht die horrenden Preise im Handel zahlen zu müssen.

Das ist Übungs- und Geschmackssache

welche Paste nach eigenem Gusto wozu passt. Die rote Paste wird vorzugsweise zu Fleischgerichten genommen, die grüne zu Fisch- und Krustentiergerichten und die gelbe Currypaste kommt bei Suppen und Huhn zur Anwendung. Sparrow hat recht mit der Schärfe, wenn Du aber die Pasten selber zubereitest, dann kannst Du die Schärfe durch Verringern der entsprechenden Zutaten selber bestimmen. Rezepte gibt es im Cybernet zuhauf.

Definitiv die gelbe Currypaste

Die gelbe Currypaste ist die mildeste. Man darf sich nur nicht wundern, wenn man bei einer gekauften Paste das Glas öffnet und eine gelbe Farbe erwartet. Denn die Farbe der gelben Currypaste ist rot und beim kochen z.B. mit Kokosmilch vermischt wird sie bräunlich. Schmecken tut sie wunderbar und dürfte keine große Schärfe haben. Probier es einfach aus, oder wie Aphrodite auch gesagt hat, mach sie selber. Dazu brauchst du allerdings ein paar Gewürze... Und ich bin der Meinung, dass es gute Gewürze sein müssen. Ich hab meine Paste auch schon selber gemacht. Bin dafür hier bei mir in München am Platzerl zum Gewürzladen eines bekannten Kochs gegangen, wo ich regelmäßig einkaufe. =) 

Auch superlecker ist mit gelber Currypaste und Kokosmilch dieses Rezept für Hähnchencurry: http://www.kuechengoetter.de/rezepte/verschiedenes/Haehnchencurry-176683.html 

Danke!

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten.

Ich werde die Suppe jetzt erst einmal mit der gelben Paste ausprobieren. Wenn sie gut geklappt hat und den Kindern auch geschmeckt hat, poste ich das Rezept. Und dann werde ich mich auch (wenn das Töpfchen leer ist) ans selbermachen wagen. Hilft ja nix, wenn ich das gleich mache und es den Kindern dann nicht schmeckt. Dann sitz ich auf der Paste..

Ihr hört von mir :-)

Login