Rezept Pasta mit Trüffelöl und Parmesan

So einfach wie der Name schon sagt: Am besten eignen sich Rigatoni oder Lumache rigate. Mit Trüffelöl ganz besonders lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 gr
Pasta
Pfeffer und Salz aus der Mühle!!!

Zubereitung

  1. 1.

    Nudeln ganz normal kochen, sodass sie noch al dente sind.

  2. 2.

    Nach dem Abtropfenlassen der Pasta kommt eine gute Esslöffelmenge Trüffelöl darüber. Das Öl erwärmt sich dann automatisch auf die Pastatemperatur, also nicht noch vorwärmen oder sowas.

  3. 3.

    Parmesan ist auch ganz wichtig. Schön große Schnitzer drüber geben.

  4. 4.

    Das Ganze muss dann nochmal richtig gepfeffert werden (unbedingt frisch aus der Mühle) und nach Geschmack ein bisschen Salz.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mir ist heute nach Pasta mit Trüffelöl.

Und ich denk' mir so, was kann man da schon falsch machen: Spaghetti 8-9 min. kochen.... Und dann lese ich hier, dass ich Parmesan nicht vergessen darf und Pfeffer und auch keine Spaghetti nehmen soll. Ich habe so viele Nudeln. Wo sind die Rigatoni? - Ha! Mini Penne Rigate. Die passen prima zu meinen Mini Trüffeln!

Aphrodite
Ich finde, Trüffel sind etwas ganz besonderes.
Pasta mit Trüffelöl und Parmesan  

Und dieses Rezept ist es auch!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login